Schwarzdorn

Schwarzdorn (Schlehe)

Prunus spinosa

Familie: Rosaceae

 

Merkmale

Die Blätter dieses dornigen Strauches sind verkehrt eiförmig und schwach gezähnt. Der Schwarzdorn erreicht Wuchshöhen von drei Metern, in seltenen Fällen sechs Metern. Die Pflanze hat von März bis April, noch bevor die Blätter austreiben, weisse Blüten und bildet dunkelblaue bis schwarze, runde Beeren.

 

Lebensraum

Der Schwarzdorn kommt von Europa über Vorderasien bis zum Kaukasus und Nordafrika vor. Er bevorzugt sonnige Standorte an Weg- und Waldrändern, bei eher kalkhaltigen und steinigen Böden.

 

Allgemein

Die Früchte des Schwarzdorns werden mit dem ersten Frost süss und somit erntereif. Die reifen Früchte eignen sich gut zur Herstellung von Marmeladen und werden auch für medizinische Zwecke verwendet. Da die Pflanze über ein weit verzweigtes Wurzelwerk verfügt, wird sie auch für Hang- und Böschungsstabilisierungen benutzt.