Fichte

Gemeine Fichte (Rottanne)

Picea abies

Familie: Pinaceae

 

Merkmale

Dieser immergrüne Baum verfügt über einen aufrechten Wuchs und kann Höhen von bis zu 40 Metern erreichen. Die Rinde der Fichte ist feingeschuppt und weist eine rötlich-braune Färbung auf. Nadeln werden ausschliesslich an Langtrieben gebildet. Die weiblichen Blüten stehen in Zapfen aufrecht und je nach Alter über die ganze Baumkrone verteilt. Ein Jahr wird benötigt, bis die Samenreife in den Zapfen vollendet ist.

 

Lebensraum

Die Fichte kommt in fast ganz Europa bis auf Höhen von 2500 m.ü.M. vor. Ein winterkaltes Kontinentalklima mit gut durchlüftetem Boden und ausreichender Wasserversorgung wird von diesem Baum beansprucht.

 

Allgemein

Viele Insektenarten beanspruchen die Fichte als Futterpflanze und sind sogar von ihr abhängig. Das aus diesem Baum gewonnene Holz wird in diversen Wirtschaftszweigen eingesetzt, beispielsweise im Bau von Gebäuden, im Musikinstrumentenbau und allgemein für konstruktive Zwecke.