Europäische_Lärche

Europäische Lärche

Larix decidua

Familie: Pinaceae

 

Merkmale

Dieser sommergrüne Baum verfügt über eine markant schuppige Borke, die rot gefurcht ist. Die Lärche kann Höhen bis zu 56 Metern erreichen. Die schmalen und leicht abgeflachten Nadeln, welche 3 cm lang werden können, sind an Kurztrieben mehrfach und an Langtrieben einzeln angeordnet. Im Herbst verfärben sich die Nadelbüschel gelb und fallen ab. Der Nadelbaum produziert aufrecht stehende Zapfen, in dem sich die Samen befinden, die erst im Frühjahr ausreifen.

 

Lebensraum

Klimatisch bildet die Lärche vor allem in subkontinentalen Lagen Wälder. Die Wasseransprüche sind eher gering und grosse Temperaturunterschiede werden gut vertragen.

 

Allgemein

Die ätherischen Öle der Lärche werden in der Heilpflanzenkunde genutzt. Das Holz der Lärche ist sehr dauerhaft und hart, weswegen es vielseitig in der Bau- und Möbelindustrie verwendet wird.