64232758_10156568348073207_5097511085200637952_n

Besuch im Kunsthaus 16.06.19

Für einmal fand ein Anlass des NVVH der ausserhalb des regulären Jahresprogramms statt, da er spontan ins Leben gerufen wurde. Im Aargauer Kunsthaus ist zurzeit eine Ausstellung zu sehen, die sich mit Vögeln und deren Lebensräumen auseinandersetzt. Der Künstler Jean-Luc Mylayne und seine Partnerin Mylène fotografieren seit 1976 auf eigenwillige Art und Weise Vögel und setzen sie danach in äusserst grossformatigen Bildern im musealen Kontext in Szene. Die Vögel selbst sind dabei oft nur Nebendarsteller und manchmal lediglich als verschwommener Punkt oder halb abgeschnitten zu sehen. Wer an einen schlechten Schnappschuss denkt, liegt aber weit daneben, den Bildern gehen wochen- manchmal monatelange Planungsphasen voraus, jedes Detail muss stimmen. Das Künstlerpaar verfügt über ein entsprechendes Artenwissen und beweist weit mehr Geduld als mancher Ornithologe.

Unser Vizepräsident Lukas Leuenberger, der Kunstvermittlung studiert hat, ist als ehemaliger Mitarbeiter und Zivildienstleistender mit dem Aargauer Kunsthaus bestens vertraut und war auch in der Planung der aktuellen Ausstellung am Rande beteiligt. Die anwesenden 12 NVVH-Mitglieder wurden von ihm durch die spannende Ausstellung geführt und bekamen Hintergründe zu den einzelnen Bildern vermittelt. Oft kam es zu angeregten Diskussionen unter den teilnehmenden Personen über Vogelarten, Verhalten oder Lebensräume. Der gemütliche Anlass wurde mit einem Kaffee im Kunsthaus-Bistro angemessen beendet.