13.01.18 Arbeitstag

Vor einem Jahr war dieser Arbeitstag im Schnee versunken, heuer warten wir auch Mitte Januar noch auf richtig Schnee im Mittelland. Dafür hatten wir mehr als genug Wind, vor 10 Tagen wütete das kräftige Sturmtief „Burghilde“ in der Schweiz. Härkingen war mitunter eines der am stärksten betroffenen Gebiete der Schweiz. Im ganzen Härkinger Wald liegen viele Bäume kreuz und quer herum, auf dem Hubel hat es gar einen ganzen Waldteil praktisch komplett umgelegt. Das führte dazu, dass unser ursprünglich geplanter Nistkasten-Arbeitstag nicht durchgeführt werden konnte und wir uns stattdessen ans Aufräumen der Sturmschäden machten. 12 Leute halfen mit, als es darum ging, umgefallene Bäume in unserem Biotop zu verkleinern und neue Asthaufen zu bilden. Mit einem kleinen Teil davon füllten wir zudem das Holzlager des Waldhauses auf, so hat immerhin der Horst etwas vom grossen Sturm. Hoffen wir auf etwas ruhigere Tage in naher Zukunft! Und etwas Schnee, der liegen bleibt, wäre doch auch ganz schön.